Interview von Andreas Wehr mit der Zeitschrift Theorie & Praxis

Die Bewegung der Gelbwesten scheint aus dem Nichts gekommen zu sein. Und niemand kann heute sagen, ob sie eine Zukunft hat. Zerfällt sie wieder nachdem sie ihre wichtigsten Ziele erreicht hat? Oder sehen wir hier den Beginn einer Bewegung, die sich organisieren und womöglich zu einer Partei werden wird?

Die Sammlungsbewegung Aufstehen muss bei den Wahlen zum Europäischen Parlament sichtbar werden

Quelle: https://www.mez-berlin.de

 

Die Finanzkrise ist die "Mutter aller Probleme"

Quelle: www.andreas-wehr.eu

Zur Lage der Linken in der Europäischen Union

Quelle: www.andreas-wehr.eu

Die Eurokrise ist alles andere als überwunden

Quelle: Onlineportal Rubikon

Über den Brüsseler Kompromiss zur Migration

Quelle: www.andreas-wehr.eu

Über den Streit in der Friedensbewegung

Artikel, erschienen in der Zeitschrift Freidenker Nr. 2-18 Juni 2018, der Zeitschrift Krokodil Ausgabe 25 von Juni 2018 und am 28. Juni 2018 auf dem Internetportal Rubikon

Mein Newsletter

Abonnieren Sie den Newsletter von Andreas Wehr. Der Newsletter informiert unregelmäßig (10 bis 12 mal im Jahr) über Publikationen, Meinungen und Bucherscheinungen.