Der europäische Binnenmarkt dient der permanenten Durchforstung aller Lebensbereiche nach Marktchancen für das Kapital – und ist ein Instrument für weltweite Expansion

Quelle: junge Welt

Die EU als Projektionsfläche politischer Imagination

Quelle: Marxistische Blätter, Heft 1-2008

Quelle: junge Welt

In Lissabon kommt die verkomplizierte EU-Verfassung auf den Tisch

Quelle: Neues Deutschland

Die geplante neue Rechtsgrundlage der EU änderte in erster Linie ihre Bezeichnung

Quelle: Neues Deutschland

Alles - nur keine Volksabstimmung. Zur Einigung des Lissabonner EU-Gipfels auf einen Reformvertrag.

Quelle: junge Welt

EU-Gipfelkompromiss: Verfassung heißt endgültig nicht mehr Verfassung, ihre neoliberalen Inhalte und Aufrüstungsgebot bleiben aber erhalten

Quelle: junge Welt

EU will einen neuen Verfassungsvertrag auf den Weg bringen. Aber die Interessen der Mitgliedsländer driften stark auseinander

Quelle: junge Welt

Ein geeintes Europa als Garant für Frieden und soziale Sicherheit – Legenden wie diese begleiten den EU-Integrationsprozess seit seinem Beginn

Quelle: junge Welt

Mein Newsletter

Abonnieren Sie den Newsletter von Andreas Wehr. Der Newsletter informiert unregelmäßig (10 bis 12 mal im Jahr) über Publikationen, Meinungen und Bucherscheinungen.