G20-Was lief falsch bei den Protesten?

In einem Interview auf Weltnetz.tv gebe ich Antworten darauf. Ich kritisiere u. a. darin eine Linke, die in ihrer pauschalen Kritik am Hamburger G20-Gipfel den „Westen“, als den für Kriege, Drohungen und Sanktionen Verantwortlichen, mit den Opfern dieser imperialistischen Weltordnung, mit Russland, China und anderen Schwellenländern gleichgesetzt hat. Dies ist alles andere als eine antiimperialistische Politik.

Hier das Interview:

https://www.youtube.com/watch?v=6HbwGhNIczg&feature=youtu.be

Zurück

Mein Newsletter

Abonnieren Sie den Newsletter von Andreas Wehr. Der Newsletter informiert unregelmäßig (10 bis 12 mal im Jahr) über Publikationen, Meinungen und Bucherscheinungen.