Archivkategorien: Politik | Europa | Philosophie / Geschichte

Europa

Der Tag der Wahrheit rückt näher

Zum Umgang mit Griechenland

Quelle: Neues Deutschland

Risse in der Festung

Über die Unmöglichkeit einer gemeinsamen europäischen Asylpolitik

Quelle: Junge Welt

Der kurze griechische Frühling - Das Scheitern von SYRIZA und seine Konsequenzen

Eine Rezension von Klaus Linder des Buches von Andreas Wehr

Eine Rezension aus dem "Berliner Anstoß"

Den Banken verpflichtet

Auszug aus dem dritten Kapitel des neuen Buches von Andreas Wehr "Der kurze griechische Frühling - Das Scheitern von Syriza und seine Konsequenzen"

Quelle: Junge Welt

Auf Illusionen gegründet

Rezension des Buches von Giorgos Chondros: Die Wahrheit über Griechenland, die Eurokrise und die Zukunft Europas. Der Propagandakrieg gegen Syriza

Quelle: Junge Welt

Klare Worte in einer verworrenen Lage

Interview des „Schattenblick“

Bettvorleger Syriza

Kommentar: Lehren aus der Griechenland-Wahl

Quelle: Junge Welt

Tsipras’ neue Freunde

Kommentar: Griechen dürfen wieder wählen

Quelle: Junge Welt

Schäubles Vorstoß

Kommentar: Debatte um die EU-Kommission

Quelle: Junge Welt

Putsch in der Syriza

Wie aus einem Nein ein Ja wurde. Oder: Wie Alexis Tsipras seine Partei nach rechts wendete

Quelle: Junge Welt

Noch eins drauf

Kommentar: Tsipras akzeptiert Knebelungsprogramm

Quelle: Junge Welt

Das Elend tritt in eine neue Phase

Kommentar: Rentenkürzungen und höhere Mehrwertsteuern - Gläubiger könnten dauerhaften Kompromiss mit der Syriza-Regierung eingehen. Griechenlands Schulden blieben

Quelle: Junge Welt

Hatz auf Tsipras

Stimmungsmache gegen die Linksregierung in Athen: Merkel-Kabinett nutzt die Krise um Griechenland, um alle Euro-Länder zu disziplinieren

Quelle: Junge Welt

Links ist das nicht

Rezension: Die Vorschläge von Yanis Varoufakis zur Lösung der Euro-Krise

Quelle: Junge Welt

Ein Nein mit Folgen

Zur Ablehnung des EU-Verfassungsvertrags in Volksabstimmungen in Frankreich und in den Niederlanden vor zehn Jahren

Quelle: Junge Welt

Politik des Elends

Das Elend der Politik: 100 Tage nach dem Wahlsieg von Syriza in Griechenland hält die »Troika« aus IWF, EZB und EU-Kommission an ihrer erpresserischen Verarmungsstrategie für das Balkanland unbeirrt fest

Quelle: Junge Welt

Kampffeld Nationalstaat

Weite Teile der bundesdeutschen Linken sehen vom Kampf im eigenen Land ab. Sie wollen sich auf Europa konzentrieren. Die Schwächung der Arbeiter- und anderer sozialer Bewegungen ist enorm

Quelle: Junge Welt

Andere Europapolitik

Richtungsentscheid in der Linkspartei

Quelle: Junge Welt

Forcierte Entmachtung

Auf dem Weg zu einer europäischen Wirtschaftsregierung werden die Rechte der EU-Mitgliedsstaaten weiter beschnitten

Quelle: Junge Welt

Falsche Solidarität

Nach linkem Ja für »Griechenland-Hilfen«

Quelle: Junge Welt

Nichts als Illusion

Die Euro-Gruppe und Griechenland

Quelle: Junge Welt

»Absurd und inakzeptabel«

Troika-Memorandum abgewiesen: Tsipras-Regierung weigert sich, Vorgaben von EU, IWF und Europäischer Zentralbank zu akzeptieren. Doch Athen bleibt auf Wohlwollen der EZB angewiesen

Quelle: Junge Welt

Griechenland wird Europas Agenda nicht verändern

Über die Auswirkungen der Griechenlandwahl auf andere Staaten der Europäischen Union

Quelle: Neues Deutschland

Illusionen statt Solidarität

Die SPD-»Linke« nimmt Tuchfühlung zu Syriza auf. Doch Sozialdemokraten bleiben, was sie immer waren

Quelle: Junge Welt

Souveränität verteidigt

Gastkommentar: Linke siegt in Griechenland

Quelle: Junge Welt

Wahlen in der Halbkolonie

Griechenland: Linkspartei Syriza will bei Wahlsieg Kürzungs- und Sparpolitik beenden. Doch da müssten auch EU, Europäische Zentralbank und IWF mitspielen

Quelle: Junge Welt

Hoffnungsträger

Alexis Tsipras als europäischer Linker

Quelle: Junge Welt

Vorsorgliche Erpressung

Schuldenschnitt bei Syriza-Sieg? Die Debatte über einen imaginären Austritt Griechenlands aus dem Währungsverbund ist längst mehr als Wahlkampfeinmischung

Quelle: Junge Welt

Drohkulisse

Gastkommentar: Griechenland und der Euro

Quelle: Junge Welt

Spielen mit »Grexit«

Im Zweifel gegen demokratische Prinzipien: CDU-Parlamentarier nennt vorgezogene Neuwahlen in Griechenland »unglaublich ärgerlich«

Quelle: Junge Welt